Direkt zum Inhalt
Ministerium für auswärtige Angelegenheiten

Anmeldungen für das Bevölkerungsregister - Botschaft von Finnland, Berlin : Dienstleistungen : Meldeangelegenheiten

BOTSCHAFT VON FINNLAND, Berlin

Botschaft von Finnland
Rauchstraße 1, 10787 Berlin
Tel. +49-30-50 50 30
E-Mail: info.berlin@formin.fi
Deutsch | Suomi | Svenska |  |  |  | 
Normale SchriftGrößere Schrift
 

Meldeangelegenheiten

Im Zentralen Bevölkerungsregister sind sowohl die in Finnland als auch die im Ausland wohnhaften (abgemeldeten) finnischen Staatsangehörigen registriert. Das Gesetz über Bevölkerungsdaten verpflichtet im Ausland lebende finnische Staatsbürger, Änderungen ihrer personenbezogenen Daten, wie beispielsweise die Geburt eines Kindes, Eheschließungen, Ehescheidungen oder Adress- und Namensänderungen, dem Magistrat in Finnland mitzuteilen.

Kundendienst

Botschaft von Finnland, Berlin
Rauchstr. 1, 10787 Berlin
Tel. (030) 5050 30
E-Mail: info.berlin[at]formin.fi

Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-12 Uhr
Nachmittags nach Vereinbarung

Honorarkonsularische Vertretung von Finnland, Hamburg
Ditmar-Koel-Str. 6, 20459 Hamburg
Tel: (040) 3570 5977
Fax: (040) 3570 5978
E-Mail: info.hamburg[at]formin.fi

Öffnungszeiten: Mo-Do 9-12 Uhr
Nachmittags nach Vereinbarung

Abweichende Öffnungszeiten der Honorarkonsularischen Vertretung in Hamburg

Der Vordruck für Anmeldungen zur Eintragung im finnischen Bevölkerungsdatensystem ist auf www.suomi.fi erhältlich. Der Vordruck ist mit den notwendigen Anlagen an die angegebene Adresse in Finnland oder die Botschaft von Finnland in Berlin, die honorarkonsularischen Vertretungen in Frankfurt am Main oder Hamburg zuzustellen.

Erforderliche Anlagen für die

 Anmeldung eines Kindes:

  • Eine internationale und im ausstellenden Staat amtlich beglaubigte (mit einer Apostille versehene) Geburtsurkunde im Original oder eine amtlich beglaubigte (mit einer Apostille versehene) Kopie dieser Urkunde. Sofern es sich um eine Geburtsurkunde in deutscher Sprache handelt, ist eine von einem vereidigten Übersetzer ausgeführte Übersetzung ins Finnische, Schwedische oder Englische sowie eine Apostille für die Übersetzung beizufügen.

 Anmeldung einer Eheschließung:

  • Eine internationale und im ausstellenden Staat amtlich beglaubigte (mit einer Apostille versehene) Heiratsurkunde im Original oder eine amtlich beglaubigte (mit einer Apostille versehene) Kopie dieser Urkunde. Sofern es sich um eine Heiratsurkunde in deutscher Sprache handelt, ist eine von einem vereidigten Übersetzer ausgeführte Übersetzung ins Finnische, Schwedische oder Englische sowie eine Apostille für die Übersetzung beizufügen.

Anmeldung eines Todesfalles

  • Internationale Sterbeurkunde im Original sowie Apostille

Anmeldung einer Ehescheidung

  • Scheidungsurteil im Original oder eine offiziell beglaubigte Kopie und eine den EU-Bestimmungen entsprechende Bescheinigung (Art. 39). Diese Bescheinigung ist bei der Behörde erhältlich, die über die Scheidung entschieden hat.
  • Fehlt diese Bescheinigung, wird benötigt:
    • Scheidungsurkunde im Original oder eine beglaubigte Kopie sowie eine von einem vereidigten Übersetzer ausgeführte Übersetzung dieser Urkunde ins Finnische, Schwedische oder Englische. Sowohl die Urkunde als auch die Übersetzung sollen jeweils mit einer Apostille versehen sein.

Ehescheidungen, die vor dem 1.3.2001 ausgesprochen wurden, müssen vom Appellationsgericht Helsinki (Helsingin hovioikeus) bestätigt werden.

Anmeldung einer Anschriftenänderung

Ist im Zentralen Bevölkerungsregister eine falsche Adresse eingetragen, können Empfänger im Ausland nicht von den finnischen Behörden (z.B. über Wahlrechts- und Wehrpflichtangelegenheiten) informiert werden.

Im Ausland wohnhafte finnische Staatsangehörige können ihre Adressänderungen mitteilen, indem sie das entsprechende Formular auf der Webseite des Magistrats ausfüllen und dieses elektronisch oder auf dem Postweg an den Magistrat senden, bei dem die betreffenden Staatsangehörigen in Finnland gemeldet sind. Ist unbekannt, bei welchem Magistrat die Betreffenden gemeldet sind, ist die Anschriftenänderung bei der Dienststelle in Seinäjoki anzumelden.

Magistrat: Informationen für Auslandsfinnen

Zentrales Bevölkerungsregister
Vordruck für die Anmeldung einer Anschriftenänderung (auf Englisch)

Seite drucken

Dieses Dokument

Aktualisiert 16.02.2018


© Botschaft von Finnland, Berlin | Impressum | Kontakt