Direkt zum Inhalt
Ministerium für auswärtige Angelegenheiten

Pass - Botschaft von Finnland, Berlin : Dienstleistungen : Reisepass

BOTSCHAFT VON FINNLAND, Berlin

Botschaft von Finnland
Rauchstraße 1, 10787 Berlin
Tel. +49-30-50 50 30
E-Mail: info.berlin@formin.fi
Deutsch | Suomi | Svenska |  |  |  | 
Normale SchriftGrößere Schrift
 

Reisepass und Personalausweis

Finnische Reisepässe und Personalausweise können in Deutschland bei der Botschaft von Finnland in Berlin, beim Kundendienst der Honorarkonsularischen Vertretung in Hamburg und bei der Honorarkonsularischen Vertretung in Frankfurt am Main beantragt werden. Die übrigen Honorarkonsularischen Vertretungen Finnlands in Deutschland nehmen keine Pass- und Personalausweisanträge entgegen. Reisepässe und Personalausweise können auch bei jeder Polizeidienststelle in Finnland sowie bei finnischen Auslandsvertretungen, die Reisepässe ausstellen, beantragt werden.

Kundendienst

Botschaft von Finnland, Berlin
Rauchstr. 1, 10787 Berlin
Tel. (030) 5050 30
E-Mail: info.berlin[at]formin.fi

Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-12 Uhr
Nachmittags nach Vereinbarung

Honorarkonsularische Vertretung von Finnland, Hamburg
Ditmar-Koel-Str. 6, 20459 Hamburg
Tel: (040) 3570 5977
Fax: (040) 3570 5978
E-Mail: info.hamburg[at]formin.fi

Öffnungszeiten: Mo-Do 9-12 Uhr
Nachmittags nach Vereinbarung

Abweichende Öffnungszeiten der Honorarkonsularischen Vertretung in Hamburg

Honorarkonsularische Vertretung Frankfurt am Main
c/o CMS Hasche Sigle
Neue Mainzer Str. 2-4
60311 Frankfurt am Main
Tel.:  (069) 9794 69 33
Fax: (069) 9794 69 34
E-Mail: HonorarkonsulFinnlandFrankfurt@t-online.de

Öffnungszeiten: Mo-Do  9-14 Uhr nur nach Terminvereinbarung
Telefondienst: Mo-Do 9-10 Uhr

Abweichende Öffnungszeiten der Honorarkonsularischen Vertretung in Frankfurt am Main

Reisepässe und Personalausweise können bei der Botschaft von Finnland in Berlin, dem Kundendienst der Honorarkonsularischen Vertretung von Finnland in Hamburg  sowie bei der Honorarkonsularischen Vertretung von Finnland in Frankfurt am Main beantragt werden. Wer einen finnischen Pass oder Personalausweis beantragen möchte  ̶  dies gilt auch für Kinder  ̶  muss persönlich in der Botschaft oder der Honorarkonsularischen Vertretung in Hamburg oder Frankfurt am Main vorsprechen. Kinder können nicht im Pass ihrer Eltern eingetragen werden.​

Der Reisepass und der Personalausweis hat eine Gültigkeit von fünf Jahren. Ein Pass, der im Ausland in einer diplomatischen Vertretung Finnlands beantragt wird, kostet 140 €, ein Personalausweis 90 € und eventuelle Versandkosten 7 €. Die Gebühr ist bei der Antragstellung mit einer deutschen EC-Karte, mit einer Kreditkarte oder per Überweisung im Voraus zu entrichten. Bargeld wird nicht entgegengenommen.

Für die Honorarkonsularische Vertretung in Frankfurt am Main gilt Folgendes:

Für den Passantrag in Frankfurt am Main muss ein Termin im Voraus vereinbart werden. Der Termin kann per E-Mail vereinbart werden. 
E-Mail: HonorarkonsulFinnlandFrankfurt@t-online.de
Der Kundendienst ist Mo bis Do 9-10 telefonisch erreichbar.

Die Gebühren für Reisepässe und Personalausweise sowie die Portokosten sind im Voraus auf das Konto der Botschaft zu entrichten:

Empfänger: Botschaft von Finnland
IBAN: DE62 1007 0000 0507 7011 00
BIC: DEUTDEBBXXX
Bei Verwendungszweck Folgendes angeben: FRAU/Name/Pass oder Personalausweis

Gebühren 

Barzahlungen oder Zahlungen mit Karte sind nicht möglich.

Überprüfung der Angaben im Bevölkerungsdatensystem

Die Angaben für den Pass- oder Personalausweisantrag werden direkt aus dem finnischen Bevölkerungsdatensystem übernommen und ausgedruckt. Deshalb sollte vor der Antragstellung überprüft werden, ob die Personalien (Name, Geburtsort, Familienstand,  Staatsbürgerschaften) dort auf dem aktuellen Stand sind. Eine eventuell erforderliche Berichtigung der Angaben ist vorzunehmen, bevor der Antrag eingereicht wird.

Für eine Pass- und Personalausweisbeantragung sind erforderlich:

  • 1 Passfoto, das den Vorschriften für biometrische Pässe entspricht

- Der Kopf der abgebildeten Person muss von der Kinnspitze bis zum Scheitel eine Höhe von 32-36 mm haben, der Gesichtsausdruck muss neutral sein.

- Das Passfoto ist direkt von vorn aufzunehmen; es dürfen weder Schatten noch störende Elemente im Hintergrund zu sehen sein.

- Der Hintergrund muss hell sein und das Foto darf weder unter- noch überbelichtet sein.

- Das Passfoto darf nicht älter als 6 Monate sein.

- Passfotomuster sind auf den Internetseiten der finnischen Polizei ersichtlich

  • Der gegenwärtige Pass (auch wenn er nicht mehr gültig ist) oder ein gültiger Personalausweis.
  • Die bei der Polizei erstattete Anzeige, wenn der gültige Pass gestohlen wurde oder verloren gegangen ist.
  • Bei Antragstellern unter 18 Jahren die schriftliche Einwilligung der Sorgeberechtigten. Wird ein minderjähriges Kind bei der Beantragung des Passes nicht von beiden Sorgeberechtigten begleitet, sind eine gesonderte Einverständniserklärung des/der nicht anwesenden Sorgeberechtigten mit Datum und Unterschrift und eine Kopie seines/ihres Passes vorzulegen.
  • Männer im wehrpflichtigen Alter, d. h. im Alter von 17-30 Jahren, müssen nachweisen (durch Wehrpass, Bescheid über Frei- oder Zurückstellung), dass ihre Musterungs- und Wehrpflichtangelegenheiten in Ordnung sind.

Lieferzeit und -art

Die Lieferzeit für die neuen Pässe und Ausweise beträgt ungefähr zwei Wochen.

Liegt der fertige Pass oder Ausweis vor, kann der Antragsteller

  • ihn persönlich abholen
  • oder durch eine bevollmächtigte Person in der Botschaft oder in der honorarkonsularischen Vertretung in Hamburg abholen lassen
  • oder gegen eine Gebühr von 7 Euro eine Zustellung per Post an den Antragsteller veranlassen.

Mehr:
Finnische Polizei – Pass (auf Englisch)

Finnische Polizei - Personalausweis (auf Englisch)

Informationen für Auslandsfinnen

Seite drucken

Dieses Dokument

Auf ähnlichen Webseiten

Aktualisiert 13.07.2018


© Botschaft von Finnland, Berlin | Impressum | Kontakt