Direkt zum Inhalt
Ministerium für auswärtige Angelegenheiten

Orden „Komturkreuz I. Klasse des Ordens der Weißen Rose von Finnland“ für Bernard Meyer - Botschaft von Finnland, Berlin : Aktuelles

BOTSCHAFT VON FINNLAND, Berlin

Botschaft von Finnland
Rauchstraße 1, 10787 Berlin
Tel. +49-30-50 50 30
E-Mail: info.berlin@formin.fi
Deutsch | Suomi | Svenska |  |  |  | 
Normale SchriftGrößere Schrift
 
Nachrichten, 15.06.2018 | Botschaft von Finnland, Berlin

Orden „Komturkreuz I. Klasse des Ordens der Weißen Rose von Finnland" für Bernard Meyer

Finnlands Botschafterin in Deutschland Ritva Koukku-Ronde überreichte dem Geschäftsführer und Inhaber der Meyer Werft Papenburg und Vorstandsvorsitzenden der Turkuer Werft Meyer Turku Oy Bernard Meyer heute in ihrer Residenz in Berlin den Orden „Komturkreuz I. Klasse des Ordens der Weißen Rose von Finnland". Die Auszeichnung war ihm am 6.12.2017 vom Präsidenten der Republik Finnland Sauli Niinistö, dem Großmeister der Orden von Finnland, in Anerkennung seines verdienstvollen und engagierten Wirkens zugunsten der finnischen Werftindustrie verliehen worden.

Foto: Jan Meyer
Botschafterin Koukku-Ronde überreicht den Orden
Die Botschafterin von Finnland Ritva Koukku-Ronde überreichte Bernard Meyer den Orden „Komturkreuz I. Klasse des Ordens der Weißen Rose von Finnland".

Die Meyer Turku Oy, die im Jahr 2014 von der Familie Meyer gekauft worden ist, gehört zu den führenden Schiffbauunternehmen in Europa. Bernard Meyer (geb. 1948 in Papenburg) ist Inhaber der Werft und Vorstandsvorsitzender der Meyer Turku Oy.

Mit seinem persönlichen Einsatz und als Schlüsselfigur des Familienunternehmens hat Bernard Meyer entscheidend zur Sanierung der Werft in Turku beigetragen, wodurch der Schiffbau dort für viele weitere Jahre möglich geworden ist. Durch Bernard Meyers zielorientierte Maßnahmen und seine exzellente Branchenkenntnis gelangte die Turkuer Werft zu neuer Blüte. Bernard Meyer und sein Familienunternehmen Meyer Werft haben sich zu langfristiger Geschäftstätigkeit in der Schiffbaubranche in Finnland verpflichtet und stützen sich dabei stark auf das finnische Netzwerk. Die positiven Auswirkungen der Werft auf die Wirtschaft machen sich nicht nur im Wirtschaftsraum Turku und in der Region Varsinais-Suomi bemerkbar, sondern im gesamten maritimen Sektor in Finnland, weil durch sie die Beschäftigungslage, das Wachstum und die Entwicklung der Branche verbessert werden. Gleichzeitig ist auch die Anzahl der Bewerber für eine Ausbildung in den maritimen und technologischen Bereichen in der Region Varsinais-Suomi größer geworden.

Als Chairman der Meyer Turku Oy beweist Bernard Meyer, Schiffbauer in sechster Generation, Engagement und Glaubwürdigkeit als Eigentümer. Im vergangenen Herbst wurde von Meyers Familienunternehmen mitgeteilt, dass nicht wie ursprünglich vorgesehen 75 Millionen Euro für die Sanierung der Turkuer Werft aufgewendet werden, sondern 200 Millionen Euro. Unter Bernard Meyers Leitung ist die Werft in Turku zu einem zuverlässigen Lieferanten geworden, der den Schiffbauern für viele Jahre Arbeit garantiert. Die Werft ist aktiv um neue Beschäftigte bemüht. Am Ende des Jahres 2017 – schon des dritten Jahres, in dem Gewinn erwirtschaftet wurde – hatte sie mehr als 1 800 Mitarbeiter.

Weitere Informationen:

Botschaftsrätin Laura Rajaniemi
laura.rajaniemi@formin.fi
+49 170 472 91 36

Botschaftsrätin Merja Sundström
merja.sundström@formin.fi
+49 172 314 0070

pdfPressemitteilung

Seite drucken

Aktualisiert 18.06.2018


© Botschaft von Finnland, Berlin | Impressum | Kontakt