Direkt zum Inhalt
Ministerium für auswärtige Angelegenheiten

Wie Finnland nach dem Bürgerkrieg 1918 einen Weg zur Versöhnung fand - Botschaft von Finnland, Berlin : Aktuelles

BOTSCHAFT VON FINNLAND, Berlin

Botschaft von Finnland
Rauchstraße 1, 10787 Berlin
Tel. +49-30-50 50 30
E-Mail: info.berlin@formin.fi
Deutsch | Suomi | Svenska |  |  |  | 
Normale SchriftGrößere Schrift
 
Nachrichten, 17.05.2018 | Botschaft von Finnland, Berlin

Wie Finnland nach dem Bürgerkrieg 1918 einen Weg zur Versöhnung fand

Foto: Gunnar Lönnqvist/cc by 4.0/Helsinki City Museum

Am 6. Dezember 1917 verabschiedete das finnische Parlament eine Unabhängigkeitserklärung. Doch schon davor hatten sich bewaffnete „Sicherheits-“Gruppen gebildet, die später als Weiße und Rote bezeichnet werden sollten.

Die Weißen waren politisch konservativ, während die Roten mit der Arbeiterbewegung liiert waren. Die seit langem bestehenden Auseinandersetzungen zwischen den beiden Lagern bedeuteten, dass der Weg in die Zukunft für die neue Nation auch nach der Unabhängigkeit nicht sicher war. Der Bürgerkrieg dauerte vom 27. Januar bis zum 15. Mai 1918.

Lesen Sie mehr darüber bei ThisisFINLAND

Seite drucken

Aktualisiert 22.05.2018


© Botschaft von Finnland, Berlin | Impressum | Kontakt