Direkt zum Inhalt
Ministerium für auswärtige Angelegenheiten

Buchpremiere und Podiumsgespräch: It happens in Berlin - Botschaft von Finnland, Berlin : Kalender

BOTSCHAFT VON FINNLAND, Berlin

Botschaft von Finnland
Rauchstraße 1, 10787 Berlin
Tel. +49-30-50 50 30
E-Mail: info.berlin@formin.fi
Deutsch | Suomi | Svenska |  |  |  | 
Normale SchriftGrößere Schrift
 

Buchpremiere und Podiumsgespräch: It happens in Berlin

BUCHPREMIERE UND PODIUMSGESPRÄCH mit Mika Minetti, Niina Lehtonen Braun und der Leiterin des Finnland-Instituts Dr. Laura Hirvi.

Ganze 25 Jahre lang hat Mika Minetti an seinem Kunstbuch über die Stadt geschrieben, die ihn zunächst verführte, dann verließ und schlussendlich umarmte. Dies geschah auch vielen Künstlern vor ihm, die auf der Suche nach Glück, Kreativität und Selbstdarstellung in Berlin landeten. Anhand von über 400 Bildern und 30 Kurzgeschichten bietet der Autor Einblicke in intime Momente der Kunstwelt sowie in Berlins lebendiges Nachtleben. Es ist eine lebhafte Reise mit Höhen und Tiefen und ein Muss für Berlin-Liebhaber, aber auch für Berlin-Hasser und für all diejenigen, die Berlin kennenlernen wollen.

Mika Minetti lebt und arbeitet seit 2010 in Berlin, wo er auch in den 90er-Jahren an der Freien Universität studierte. Der in Tampere geborene Finne ist Mitbegründer der Galerie Musterzimmer und als Journalist, Fotograf und Copywriter in Berlin und Helsinki tätig.

Die Künstlerin Niina Lehtonen Braun hat ihren Wohnsitz seit 2000 ebenfalls in Berlin. Ihre künstlerische Arbeit umfasst Malerei, Collagen, Installationen und Performances. Beim Kerber Verlag erschienen ihre Kunstbücher Mother Said (2013) und These Foolish Things Remind Me Of You (2016). Niina Lehtonen Braun schuf die Collagen des Werkes It Happened in Berlin.

Im Anschluss an die Buchvorstellung sprechen Mika Minetti, Niina Lehtonen Braun und Laura Hirvi über Künstler-Communities: Warum kommen finnische Künstler_innen nach Berlin? Wie gestaltet sich ihr Alltag, was sind die Möglichkeiten und Herausforderungen, die die Stadt kreativ Schaffenden bietet?

Laura Hirvi hat als Ethnologin die Mobilität zeitgenössischer finnischer Künstler in Berlin untersucht.


15.02.2018 19:00 - 15.02.2018 21:00

Veranstalter
Finnland-Institut in Deutschland

Ort
Berlin

Straße und Hausnummer
Georgenstr. 24 10117 Berlin

Seite drucken

Dieses Dokument

Aktualisiert 23.01.2018


© Botschaft von Finnland, Berlin | Impressum | Kontakt