Direkt zum Inhalt
Ministerium für auswärtige Angelegenheiten

Ausstellungsprojekt „100 Jahre Finnland – Identität und Bewußtsein“ - Botschaft von Finnland, Berlin : Kalender

BOTSCHAFT VON FINNLAND, Berlin

Botschaft von Finnland
Rauchstraße 1, 10787 Berlin
Tel. +49-30-50 50 30
E-Mail: info.berlin@formin.fi
Deutsch | Suomi | Svenska |  |  |  | 
Normale SchriftGrößere Schrift
 

Ausstellungsprojekt „100 Jahre Finnland – Identität und Bewußtsein“

Am 6. Dezember 2017 feiert Finnland 100 Jahre Unabhängigkeit (1917-2017). Anlässlich dieses Jubiläums möchten wir zusammen mit der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Köln (DFG) eine Ausstellung zeigen. Hierzu haben wir Künstler aus den Bereichen Bildende Kunst, Bildhauerei, Fotografie, Grafik, Installation, Neue Medien, Performance verschiedener europäischer Länder zum Thema „100 Jahre Finnland - Identität und Bewusstsein" eingeladen.

Die Thematik der Ausstellung wird bereichert durch wissenschaftliche Ansätze wie Sensory Walk* und einer Literatur Lesung*.

Idee, Konzept* und Organisation des Projektes: Silke Haase, Eeva-Kaisa Jakkila, Kaisa Kerätär, Jussi Valtakari, und Jürgen Umlauff.

Unterstützt wird das Ausstellungsprojekt durch die Deutsch-Finnische Gesellschaft (DFG) Köln und der Stadt Köln, sowie der Universität von Ost-Finnland Joensuu.

Öffnungszeiten: Mi – So, 17 – 20 Uhr und nach Vereinbarung

Eröffnung: 30.9. 2017 um 18.00 Uhr in der Ausstellungshalle mit einer Performance von Lala Nomada und einer Jam Session mit Volkmar Ernst (Saxophon), Nigel Edwards (Piano/ Keyboards/Voice), Rainer Klappich (Drums), Antti Ylänen (Percussion)

* So 1. Okt.2017 um 11 Uhr / Sensory Walk mit Dr. Helmi Jäviluoma
Treffpunkt: Ausstellungshalle Altes Pfandhaus (bis 15 Teilnehmer –Voranmeldung ab 15.9.2017 unter cirris@gmx.de oder mobil +49 15776655244 - Eintritt frei ), cirka 45-60 min stiller Spaziergang (mit dem Geruchsinn Köln wahrnehmen) und anschließend ca. 15 min Erfahrungsaustausch.

Sensory Walk findet im Rahmen eines Universitätsprojektes SENSOTRA der Universität Ost Finnland Joensuu statt, das vom Europäischen Forschungsrat im Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizont 2020 der Europäischen Union gefördert wird (Finanzhilfevereinbarung Nr. 694893).

* So 1. Okt. 2017 um 15 Uhr Literatur Lesung (englisch) mit Dr. Matti Mäkelä, Schriftsteller, Essayist liest aus seiner Essay Sammlung „Obstacles of Free Thought“ und seiner Dissertation "From Freedom of Speech to Political Correctness: the Old and New Taboos in Finnish Art from 1960s to the Present".
Treffpunkt: Ausstellungshalle

Künstler: Volkmar Ernst, Silke Haase, Eeva-Kaisa und Magdaleena Jakkila, Jaakko Heikkilä, Lala Nomada, Rauno Salminen, Jürgen Umlauff, Robert Willim, Jussi Valtakari, Antti Ylönen
Sensory Walk: Helmi Järviluoma
Literatur Lesung: Matti Mäkelä


30.09.2017 18:00 - 14.10.2017 20:00

Ort
Köln

Straße und Hausnummer
Altes Pfandhaus, Kartäuserwall 20

Links und Anhänge
Mehr Information über die Ausstellung

Seite drucken

Dieses Dokument

Aktualisiert 18.07.2017


© Botschaft von Finnland, Berlin | Impressum | Kontakt