Direkt zum Inhalt
Ministerium für auswärtige Angelegenheiten

NORDWIND bietet Tanz und Performances aus nordeuropäischen und baltischen Ländern - Botschaft von Finnland, Berlin : Aktuelles : Kultur

BOTSCHAFT VON FINNLAND, Berlin

Botschaft von Finnland
Rauchstraße 1, 10787 Berlin
Tel. +49-30-50 50 30
E-Mail: info.berlin@formin.fi
Deutsch | Suomi | Svenska |  |  |  | 
Normale SchriftGrößere Schrift
 
Nachrichten, 12.11.2015 | Botschaft von Finnland, Berlin

NORDWIND bietet Tanz und Performances aus nordeuropäischen und baltischen Ländern

Die sechste Ausgabe des NORDWIND Festivals, spezialisiert auf Entdeckungen aus der nordeuropäischen und baltischen Performance-, Musik- und Kunstszene, findet vom 14. November bis 23. Dezember 2015 in Berlin, Hamburg, Dresden und – erstmals – in Bern statt. 

Foto: Timo Wright
Personal Symphonic Moment_c_Timo Wright
Elina Pirinen: Personal Symphonic Moment

Das 6. NORDWIND Festival zeigt neue und eigenwillige Performance- und Tanz-Produktionen aus Finnland, Island, Dänemark, Schweden und Norwegen. Dazu geht der Blick in einem eigenen Schwerpunkt unter dem Motto “BALAGAN!!! – Zones of Resistance” zum östlichen Nachbarn Russland und den baltischen Staaten.

Finnisches Festivalprogramm

Der aufstrebende Star der finnischen zeitgenössischen Tanzszene Elina Pirinen choreografiert eine Hommage an Schostakowitschs 7. Symphonie, die zwischen Groteske und Erhabenheit zur zeitlosen Studie der menschlichen Existenz avanciert. “Personal Symphonic Moment“ ist ein expressionistisches und postfeministisches Portrait unserer Zeit  sowie eine kompromisslose Studie der menschlichen Seele. Die Performance von Pirinen ist in Dresden (28.11.), Hamburg (2.12.) und Bern (5.12.) zu sehen. 

Am 27.11. findet eine Diskussion "New Enemies" auf der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz statt. Die russische Künstlerin Elena Kovylina, der russisch-deutsche Aktivist Alexander Formozov und die finnischen Künstler Ossi Koskelainen und Emmi Venna zeigen, wie vielfältig Meinungen und Haltungen innerhalb der russischen Gesellschaft sind, wie Künstler sich zugleich auf beiden Seiten der Front und  zwischen den Fronten befinden und fordern dazu auf, kritisch nach Westen und Osten zu blicken.

Zwischen vier Städten

Das NORDWIND Festival 2015 rotiert mit zeitlichen Überschneidungen zwischen den vier Städten Berlin (14.11.–23.12.), Dresden (20.–29.11.), Hamburg (23.11.–06.12.) und Bern (25.11.–05.12.). Kooperationspartner sowie Spiel- und Ausstellungsorte sind in Berlin die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, die Sophiensæle, die Stiftung Brandenburger Tor / Max Liebermann Haus, das KühlHaus Berlin am Gleisdreieck, IKONO TV, das ICI Kulturlabor und MOMENTUM im Kunstquartier Bethanien, in Dresden HELLERAU, Europäisches Zentrum der Künste, in Hamburg Kampnagel und in Bern die Dampfzentrale.

NORDWIND Festival
14.11.–23.12.2015 in Berlin, Dresden, Hamburg und Bern

Seite drucken

Aktualisiert 12.01.2016


© Botschaft von Finnland, Berlin | Impressum | Kontakt