Direkt zum Inhalt
Ministerium für auswärtige Angelegenheiten

Finnische Schüler lernen auch künftig von Hand zu schreiben - Botschaft von Finnland, Berlin : Aktuelles

BOTSCHAFT VON FINNLAND, Berlin

Botschaft von Finnland
Rauchstraße 1, 10787 Berlin
Tel. +49-30-50 50 30
E-Mail: info.berlin@formin.fi
Deutsch | Suomi | Svenska |  |  |  | 
Normale SchriftGrößere Schrift
 
Nachrichten, 13.01.2015 | Botschaft von Finnland, Berlin

Finnische Schüler lernen auch künftig von Hand zu schreiben

In einigen deutschen Medien wurde in den letzten Tagen die Falschmeldung verbreitet, dass ab 2016 finnischen Schülern nicht mehr das Schreiben von Hand beigebracht werden soll. Die Änderung des landesweiten Lehrplans betrifft nur die gebundene Schreibschrift. In den Schulen wird weiterhin das Schreiben in Druckschrift und das Tastaturschreiben unterrichtet.

Foto: Riitta Supperi/Team Finland
Koulu_c_Riitta Supperi, Koulu_c_Riitta Supperi


Die Veränderung bedeutet nicht, dass die Schulen die Handschrift abschaffen würden. Nach dem Lehrplan, der im Jahre 2016 in Kraft treten wird, wird das Schreiben mit Stift in Druckschrift weiterhin unterrichtet, auch wenn die gebundene Schreibschrift nicht mehr im Lehrplan enthalten ist. Außerdem wird den Schülern das Tastaturschreiben beigebracht. Den Schulen wird auch freigestellt, neben dem Schreiben in Druckschrift auch die gebundene Schreibschrift zu unterrichten.

Die IT-Kompetenz wird künftig in Verbindung mit unterschiedlichen Fächern trainiert.


Heini-Tuuli Onnela

Seite drucken

Aktualisiert 06.02.2015


© Botschaft von Finnland, Berlin | Impressum | Kontakt