Direkt zum Inhalt
Ministerium für auswärtige Angelegenheiten

Finnische Musik demnächst in Deutschland mehr zu hören - Botschaft von Finnland, Berlin : Aktuelles

BOTSCHAFT VON FINNLAND, Berlin

Botschaft von Finnland
Rauchstraße 1, 10787 Berlin
Tel. +49-30-50 50 30
E-Mail: info.berlin@formin.fi
Deutsch | Suomi | Svenska |  |  |  | 
Normale SchriftGrößere Schrift
 
Nachrichten, 08.01.2015 | Botschaft von Finnland, Berlin

Finnische Musik demnächst in Deutschland mehr zu hören

Die finnische Musik wird 2015 und 2016 in Deutschland präsenter sein denn je. In diesen beiden Jahren orientiert sich die Exportorganisation für finnische Musik Music Finland mit ihrem Spitzenvorhaben auf das deutschsprachige Europa.

Foto: Bernhard Ludewig
Samu Haber_c_Bernhard Ludewig
Samu Haber ist als Coach von The Voice of Germany und als Frontmann von Sunrise Avenue superbeliebt in Deutschland.


Die Finnland-Kampagne der Frankfurter Buchmesse ist erfolgreich abgeschlossen, aber Finnland will nicht im Strom der Vergessenheit versinken. Durch das Spitzenvorhaben von Music Finland tritt jetzt die Musik an die Stelle der Literatur.

Die finnische Musik ist in Deutschland gefragt, dem Land, das schon jetzt zu ihren bedeutendsten Märkten gehört. Durch das Spitzenvorhaben sollen der Export der finnischen Musik vergrößert und ihre Wahrnehmung in der Öffentlichkeit gefördert werden. Ein Beispiel für die erfolgreiche Arbeit von Music Finland ist der finnische Musiker Samu Haber. Als er seinerzeit versuchte, mit seiner Band Sunrise Avenue den deutschen Markt zu erobern, erhielt er von der Exportorganisation Hilfe und Unterstützung.

Heute ist Haber der bekannteste finnische Musiker in Deutschland. Als das Album „Fairytales – Best Of Sunrise Avenue“ der Band Sunrise Avenue im Oktober 2014 herauskam, war es bereits in der Erscheinungswoche auf Platz eins der Album-Charts in Deutschland und der Schweiz zu finden und konnte sich dort wochenlang an der Spitze behaupten. Der Song „Fairytale Gone Bad“ war fast das ganze letzte Jahrzehnt über (2000–2009) der am meisten gespielte Hit in den deutschen Rundfunksendern. Und der Erfolg von Sunrise Avenue geht weiter.

Auch in den anderen musikalischen Genres kündigen sich neue Samu Habers an. Alle zu unterstützen ist der Auftrag der Exportorganisation Music Finland, die zum größten Teil aus öffentlichen Mitteln finanziert wird.

Im Musikgeschäft fließt viel Geld

Das Bemühen um den deutschen Musikmarkt liegt im Interesse des normalen finnischen Steuerzahlers. Die Deutschen gaben im Jahr 2013 mehr als 6 Milliarden Euro für Musik aus, davon 2,7 Milliarden für Konzertkarten.

Zu den bekanntesten Finnen auf den Konzertpodien in Deutschland gehören die Dirigenten Esa-Pekka Salonen und Sakari Oramo, die Sängerinnen Karita Mattila und Soile Isokoski, die Jazzmusiker Iiro Rantala und Verneri Pohjola sowie die Komponisten zeitgenössischer Musik Kaija Saariaho und Magnus Lindberg.

Sibelius wird wohl noch lange von niemandem in der Bekanntheit übertroffen werden – auch er ist ein gutes Beispiel für die Möglichkeiten der finnischen Musik. 2015 ist Sibelius in Hunderten von Konzerten in ganz Deutschland zu hören, denn in diesem Jahr wird der 150. Geburtstag des finnischen Nationalkomponisten begangen.

Seite drucken

Aktualisiert 13.01.2015


© Botschaft von Finnland, Berlin | Impressum | Kontakt