Direkt zum Inhalt
Ministerium für auswärtige Angelegenheiten

Mit finnischem Muuvit-Programm bringen Lehrer mehr Bewegung in den Unterricht - Botschaft von Finnland, Berlin : Aktuelles

BOTSCHAFT VON FINNLAND, Berlin

Botschaft von Finnland
Rauchstraße 1, 10787 Berlin
Tel. +49-30-50 50 30
E-Mail: info.berlin@formin.fi
Deutsch | Suomi | Svenska |  |  |  | 
Normale SchriftGrößere Schrift
 
Nachrichten, 16.12.2014 | Botschaft von Finnland, Berlin

Mit finnischem Muuvit-Programm bringen Lehrer mehr Bewegung in den Unterricht

Kinder und Jugendliche sitzen zu viel und bewegen sich immer weniger. Gleichzeitig wird der Druck auf Lehrer, Schüler und Eltern hinsichtlich besserer schulischer Leistungen größer. Das finnische Muuvit-Programm, das laufend mehr Verbreitung in der Welt findet, soll sich auf beide Trends auswirken, indem körperliche Bewegung zu einer inspirierenden Lernerfahrung gemacht wird.

Foto: Schweizerschule Curitiba
Muuvit Brasilia_Schweizerschule Curitiba
Muuvit wurde in Brasilien zum ersten Mal an der Schweizer Schule in Curitiba durchgeführt. 

Bewegung ist ein neues Medium zum Lernen

Körperliche Bewegung hat einen positiven Einfluss auf die Struktur und Funktion des Gehirns und beispielsweise auch auf das Gedächtnis, auf Genauigkeit, Konzentrationsvermögen und Selbstvertrauen. Außerdem werden durch körperliche Aktivität soziale Fähigkeiten  entwickelt. Bisher wurde Bewegung jedoch im Schulunterricht nicht optimal als Mittel zum Lernen genutzt.

In Finnland wurde vor 14 Jahren das Muuvit-Bewegungsabenteuer entwickelt, dessen Ziel es ist, die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen dadurch zu fördern, dass sie sich jeden Tag körperlich mehr bewegen. Durch Bewegung lässt sich auch der Unterricht in verschiedenen Fächern intensivieren.


„Zu den Erfolgsfaktoren des finnischen Schulsystems gehört außer der Lehrerbildung das demokratische Vorgehen bei der Organisation des Schulalltags. Aktivität und Spiel sind Bestandteil unserer Kultur. Die Kinder dürfen etwas länger Kind sein, sie dürfen spielen und sich bewegen. Wir glauben, dass auf diese Weise auch die schulischen Leistungen mit der Zeit besser werden“, sagt Juha Villanen, Geschäftsführer von Muuvit Health and Learning.

Lange Entwicklungsarbeit

Mit dem kostenlosen Unterrichtsprogramm soll den Lehrkräften geholfen werden, mehr körperliche Bewegung in den Schultag zu bringen und die Kinder zu motivieren, sich mindestens zwei Stunden am Tag zu bewegen. Wenn sie sich bewegen, sammeln die Schüler Punkte, mit denen sie im Bewegungsabenteuer weiterkommen in Richtung neuer Lernerfahrungen.

An dem für die Lehrer der Klassen 1–6 entwickelten Konzept wurde im Laufe der Jahre in Finnland und unter anderem auch mit Schulbuchherausgebern, der UEFA, Mannschaften der deutschen Fußballbundesliga sowie Unterrichtsbehörden in verschiedenen Ländern weitergefeilt.

„Das Wichtigste für den Erfolg des Programms war jedoch, dass es in Finnland, Deutschland und der Schweiz zusammen mit den Anwendern selbst, d. h. mit den Lehrern, weiterentwickelt worden ist“, konstatiert Villanen.

Internationalisierung macht Fortschritte

In Finnland hat im Laufe der 14 Jahre fast jedes Kind in den Klassen 1–6 am Muuvit-Programm teilgenommen. Das Programm wird jetzt schon in 13 Ländern umgesetzt und seine Internationalisierung geht weiter: Ziel ist, dass es im Jahr 2015 auch in Nordamerika anläuft und dass für die Lehrer mehr Möglichkeiten geschaffen werden, das Programm in ihrem Unterricht anzuwenden.

Das erste Muuvit-Pilotprojekt wurde 2009 in Deutschland gestartet, und inzwischen haben hier bereits mehr als 55 000 Schüler am Programm teilgenommen. 2014 hat die Zusammenarbeit zwischen Muuvit und u. a. den deutschen Schulbuchverlagen Duden und Oldenbourg sowie dem ZEIT-Verlag begonnen.

***

Muuvit-Kongress in Berlin am 20.1.2015
In Zusammenarbeit mit der Botschaft von Finnland und dem Finnland-Institut in Deutschland führt Muuvit am 20.1.2015 in Berlin im Gemeinschaftshaus der Nordischen Botschaften eine Konferenz zum Thema „Bewegung ein Mittel zum Lernen und zur Integration?“ durch. http://www.muuvit.com/de/news/98 

Muuvit Logo


https://www.facebook.com/muuvit
http://www.youtube.com/muuvitadventure
http://www.pinterest.com/muuvit/
https://twitter.com/muuvit


Text: Heini-Tuuli Onnela

Seite drucken

Aktualisiert 13.01.2015


© Botschaft von Finnland, Berlin | Impressum | Kontakt