Direkt zum Inhalt
Ministerium für auswärtige Angelegenheiten

Orden für Norbert Weber - Botschaft von Finnland, Berlin : Aktuelles

BOTSCHAFT VON FINNLAND, Berlin

Botschaft von Finnland
Rauchstraße 1, 10787 Berlin
Tel. +49-30-50 50 30
E-Mail: info.berlin@formin.fi
Deutsch | Suomi | Svenska |  |  |  | 
Normale SchriftGrößere Schrift
 
Nachrichten, 05.08.2004 | Generalkonsulat von Finnland, Hamburg

Orden für Norbert Weber

Die Staatspräsidentin Finnlands hat Norbert Weber in Anerkennung seiner Verdienste für das Land das Ritterkreuz 1. Klasse des Ordens des Löwen von Finnland verliehen. Generalkonsul Mikko Jokela überreichte den Orden in seiner Residenz in Hamburg.


Norbert Weber mit GK Mikko Jokela

In der von Norbert Weber 1980 gegründeten Galerie NEMO im Bootshaus von Eckernförde haben viele junge Künstler debütiert und etablierte ihre Werke gezeigt, darunter viele Künstler aus Finnland. Norbert Weber gehört mit Björn Engholm zu den Initiatoren von Ars Baltica, bei der z.B. die finnische Künstlerin Eija-Liisa Ahtila entdeckt wurde, die damals international noch völlig unbekannt war.

Norbert Weber hat sich besonders für die Anerkennung des Werkes von Kain Tapper in Deutschland eingesetzt. Er stellte Tappers Werk immer wieder in Einzelausstellungen in seiner Galerie und auf den Kunstmessen „Art Frankfurt“ und „Art Cologne“ der deutschen Öffentlichkeit vor. In der Folge wurde Tapper 1994 mit dem Overbeck-Preis der Overbeckgesellschaft in Lübeck und dem Henrik-Steffens-Preis der F.V.S. Stiftung in Hamburg ausgezeichnet.


Altes Bootshaus

Bereits vor der Galeriegründung hat Norbert Weber eine Werkstatt für den professionellen Druck von Kupferstichen und Radierungen seit 1978 im alten Bootshaus betrieben. Für Norbert Weber ist die Radierwerkstatt nicht nur ein Dienstleistungsbetrieb für die Künstler sondern auch ein Ort, an dem das Medium Kupferdruck bewahrt und weiterentwickelt wird. Im Bootshaus entstehen anspruchsvolle Editionen, die sich durch Kompromisslosigkeit in den künstlerischen Vorstellungen und deren adäquate Umsetzung in das druckgrafische Medium auszeichnen. Dass Maler und Bildhauer sich mit der Radierung auseinandersetzen, stellt für ihn eine besondere Herausforderung dar.

Zu dem Kunstzentrum im Bootschaus gehört auch ein privat betriebener Kunstverleih, der 1981 gegründet wurde. Die "Artothek Eckernförde" hat einen Bestand von ca. 1200 Grafiken.

Galerie NEMO

Seite drucken

Dieses Dokument

Aktualisiert 15.07.2008


© Botschaft von Finnland, Berlin | Impressum | Kontakt